Privatsphäreeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können die nicht notwendigen Cookies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur notwendige Cookies akzeptieren" ablehnen.

Diese Website benutzt Youtube und Google Fonts. Dadurch werden Ihre Daten in den USA verarbeitet. Indem Sie diese Website benutzen, willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Ich akzeptiere
Nur notwendige Cookies akzeptieren

Datenschutzerklärung. | Impressum.

message Mitteilung

file_copy Angebot

05171 5459033     E-Mail schreiben
Kontakt   
Innendämmung beim Dachausbau mit Mineralwolle-Dämmung Ursa Pureone © URSA Deutschland GmbH © URSA Deutschland GmbH
Innendämmung beim Dachausbau mit Mineralwolle-Dämmung Ursa Pureone © URSA Deutschland GmbH © URSA Deutschland GmbH
Natürlich, ökologisch und sicher gedämmter Wohnraum unterm Dach

Dachausbau: Wohngesund dämmen mit Mineralwolle-Dämmung

Ob Familienzuwachs oder einfach mehr Platz – Gründe, mehr Wohnraum zu schaffen, gibt es viele. Die Abstellfläche im Dachgeschoss eignet sich ideal als zusätzlicher Raum und kann zum attraktiven Wohnraum werden. Neben der optischen Verschönerung steht beim Dachausbau die Innendämmung im Vordergrund und sorgt für erforderlichen Wärme-, Schall- und Brandschutz. Eine natürliche Mineralwolle-Dämmung eignet sich am besten für den Dachausbau.
mehr erfahren
Dacheindeckung Biberschwanzziegel © Energie-Fachberater.de © Energie-Fachberater.de
Dacheindeckung Biberschwanzziegel © Energie-Fachberater.de © Energie-Fachberater.de
Materialien für das Dach und Kosten im Überblick

Was kostet eine neue Dacheindeckung?

Ein Dach ist den ständig wechselnden Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Damit die schützende Hülle den Wetterextremen standhält, steht nach einigen Jahrzehnten eine Dachsanierung an. Wie hoch die Kosten für eine neue Dacheindeckung ausfallen, hängt neben Hausgröße und Dachform vor allem vom Material ab, denn die Kosten für Dachsteine, Dachziegel, Faserzementplatten, Zink, Kupfer, Reet und Schiefer unterscheiden sich zum Teil erheblich.
mehr erfahren
Dachsanierung: Neue Dacheindeckung © Energie-Fachberater.de © Energie-Fachberater.de
Dachsanierung: Neue Dacheindeckung © Energie-Fachberater.de © Energie-Fachberater.de
Kosten für Dachaufbau und Dacheindeckung im Überblick

Was kostet eine Dachsanierung?

Je nach Dachaufbau und Dacheindeckung müssen Hausbesitzer ein Dach alle 20 bis 80 Jahre sanieren. Genau so unterschiedlich wie die möglichen Dachformen sind dabei auch die Kosten der Dachsanierung. Denn diese hängen neben der vorhandenen Fläche vom Zustand des Hauses, den verwendeten Materialien und den geplanten Maßnahmen ab. Ein Überblick zu den Möglichkeiten und Kosten der Dachsanierung.
mehr erfahren
Extensive Dachbegrünung mit Kräutern und Sedum © Paul Bauder GmbH & Co KG © Paul Bauder GmbH & Co KG
Extensive Dachbegrünung mit Kräutern und Sedum © Paul Bauder GmbH & Co KG © Paul Bauder GmbH & Co KG
So pflegen Sie Ihr Gründach richtig

Die richtigen Pflanzen für eine Dachbegrünung

Viele Hausbesitzer sind einer Dachbegrünung gegenüber positiv aufgeschlossen, doch am Ende entscheiden sich viele doch für eine "klassische" Dacheindeckung. Dahinter steckt auch die Sorge um einen großen Pflegeaufwand. Doch mit der richtigen Pflanzenauswahl wird das Gründach zum naturnahen und pflegeleichten Biotop.
mehr erfahren
Sparpotential ermitteln © mhp – Fotolia.com © mhp – Fotolia.com
Sparpotential ermitteln © mhp – Fotolia.com © mhp – Fotolia.com

Jetzt Dachsanierung starten & Fördermöglichkeiten nutzen

Kräftige Stürme, Schnee und Eis: Herbst und Winter hinterlassen jedes Jahr aufs Neue zahlreiche Schäden an deutschen Dächern. Nur wer diese rechtzeitig beseitigen lässt, schützt sich wirksam vor eindringender Feuchte durch starke Regenfälle. Ist eine umfangreiche Dachsanierung erforderlich, wird am besten auch gleich der Hitze- und Wärmeschutz überprüft. Denn im Zuge der Dacherneuerung lässt sich ...
mehr erfahren
Dachdämmung © JSB31 – Fotolia.com © JSB31 – Fotolia.com
Dachdämmung © JSB31 – Fotolia.com © JSB31 – Fotolia.com

Nie mehr Sauna im Dachgeschoss

Hausbesitzer schätzen eine gute Dämmung gerade im Winter gegen Wärmeverluste nach außen. Doch was zur kalten Jahreszeit die Heizwärme im Haus hält und Heizkosten spart, sorgt auch im Sommer für angenehme Raumtemperaturen. Denn eine ausreichende Dämmung ist der beste Hitzeschutz fürs Haus, da die Sommerhitze draußen bleibt. Gerade im Dachgeschoss, auf das die Sonne ungehindert auftrifft, ist eine ...
mehr erfahren
Garten und Terrasse bei Starkregen © ACO Hochbau © ACO Hochbau
Garten und Terrasse bei Starkregen © ACO Hochbau © ACO Hochbau
Die 3 besten Tipps - Dachrinnen, Entwässerungsrinnen und Punktabläufe reinigen

Frühjahrsputz für die Entwässerung - die 3 besten Tipps

Der Frühjahrsputz hat Tradition - vergessen werden aber oft der Keller und die Entwässerung rund ums Haus! Dabei ist bei Dachrinnen, Entwässerungsrinnen und Punktabläufen eine regelmäßige Reinigung besonders wichtig, um Haus und Garten vor einer Überflutung durch Gewitter und Starkregen zu schützen. Denn im schlimmsten Fall kann sonst der Keller mit Wasser volllaufen.
mehr erfahren
Der Dachstein Protegon von Braas zur Dacheindeckung © Braas GmbH © Braas GmbH
Der Dachstein Protegon von Braas zur Dacheindeckung © Braas GmbH © Braas GmbH
Warum sich eine neue Dacheindeckung gleich dreifach lohnt

Moderner Dachstein für ein rundum sauberes Dach

Die Zeiten, in den das Dach lediglich als Schutz vor Wind und Wetter diente, sind längst vorbei. Heute kann eine Dacheindeckung viele Zusatznutzen erfüllen. Aktiv Dachbaustoffe lautet das Stichwort. Was das heißt? Moderne Dachsteine mit speziellen Beschichtungen schützen auch gegen Schmutz, Hitze oder Elektrosmog und verbessern so die Wohnqualität im ganzen Haus.
mehr erfahren
Grafik Möglichkeiten Dachdämmung mit Einblasdämmung © einblasdaemmung.de © einblasdaemmung.de
Grafik Möglichkeiten Dachdämmung mit Einblasdämmung © einblasdaemmung.de © einblasdaemmung.de
Vorhandene Hohlräume zwischen den Sparren für Dachdämmung nutzen

Nachträgliche Dämmung von Dach und Abseiten mit Einblasdämmung

Ein ungedämmtes oder nur teilweise gedämmtes Dach bedeutet kalte Wohnräume in der Etage darunter und erhöhte Energiekosten. Auch im Sommer – wenn die Hitze in den Wohnbereich dringt – ist die fehlende Dämmung eine Belastung für die Bewohner. Relativ unkompliziert und kostengünstig kann der Wärmeschutz des Dachs nachträglich mit einer Einblasdämmung verbessert werden.
mehr erfahren
Neubaugebiet mit Einfamilienhäusern © aktion pro eigenheim © aktion pro eigenheim
Neubaugebiet mit Einfamilienhäusern © aktion pro eigenheim © aktion pro eigenheim
Qualität der Flachdachabdichtung entscheidet über Lebensdauer

Flachdach: Beim Neubau auf langlebige Abdichtung achten

Flachdächer spielen im modernen Hausbau eine große Rolle, bei Stadthäusern im Bauhaus-Stil sind sie ein Muss. Fast jeder Bauherr entscheidet sich auch für einen Carport oder eine Garage mit Flachdach. Ob und wie lange dieses Dach dicht bleibt, hängt von der technischen Konstruktion und der sorgfältigen Bauausführung ab. Worauf Bauherren für ein langlebiges Flachdach achten müssen, erklären die Experten vom Verband privater Bauherren.
mehr erfahren