message Mitteilung

file_copy Angebot

05171 5459033     E-Mail schreiben
Kontakt   
 © Pixabay
 © Pixabay

Holzfassaden

Es gibt viele Möglichkeiten eine Holzfassade zu gestalten. Eine individuelle Holzfassade kann zu einem Eyecatcher werden, der ihrem Haus ein unverwechselbares Gesicht verleiht.

Grundsätzlich besitzt Holz, wenn es als Fassadenmaterial verwendet wird, einige Vorteile. Es lässt sich nicht nur sehr leicht weiterverarbeiten oder in seiner Form und Farbe beliebig anpassen, sondern überzeugt auch durch recht kurze Montagezeiten. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und natürlich optimale Wärmedämmeigenschaften sind weitere Gründe, warum immer mehr Bauherren sich für diesen natürlichen Rohstoff entscheiden. Nicht zuletzt deshalb, weil das ökologische Bewusstsein innerhalb unserer Gesellschaft immer größer wird, ist Holz heutzutage eine sehr gute Wahl.

Man sollte jedoch mit dem Fachmann beraten, welches Holz den eigenen Vorstellungen entspricht. Hier sind die Unterschiede vielfältig.

Derzeit geht der Trend  weg von lasierten oder auch lackierten Oberflächen aus Holz, hin zu unbehandelten Materialien oder Thermoholz. Einerseits aus rein optischen Gründen - denn man möchte schließlich zeigen, dass es auch wirklich echtes Holz ist, das sich da an der Fassade befindet - andererseits aus praktischen Gründen. Denn, der Pflegeaufwand für Holz mit einer beschichteten Oberfläche ist alles andere als gering, die Holzoberfläche muss in der Regel alle vier bis fünf Jahre neu behandelt werden, was nicht nur viel Zeit, sondern auch Geld kostet.

Klassisch wird die unbehandelte Lärchenfassaden verbaut. Vermehrt kamen nun auch Holzarten wie Fichte, Kiefer, Tanne und Douglasie hinzu, von vorgegraut bis endbehandelt ist hier alles zu bekommen.

Wir beraten Sie gerne ausführlich.
zurück