Privatsphäreeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können die nicht notwendigen Cookies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur notwendige Cookies akzeptieren" ablehnen.

Diese Website benutzt Youtube und Google Fonts. Dadurch werden Ihre Daten in den USA verarbeitet. Indem Sie diese Website benutzen, willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Ich akzeptiere
Nur notwendige Cookies akzeptieren

Datenschutzerklärung. | Impressum.

message Mitteilung

file_copy Angebot

05171 5459033     E-Mail schreiben
Kontakt   

Vordächer

Ein Vordach bietet nicht nur eine ansprechende Optik, sondern dient vor allem dem Wind- und Wetterschutz ganz allgemein. Ein Vordach sorgt für Trockenheit im Eingangsbereich, egal ob es regnet oder schneit, Seitenblenden sorgen für einen zusätzlichen Schutz.

Ein Vordach sollte immer sauber an die Fassade angebracht werden, damit das Regenwasser nicht am Gebäude herunterläuft oder auf den Gehweg gelangt, im Winter könnte es so zu Glatteisbildung kommen. Zur Ableitung des Wassers werden Wasserspeier, Dachrinnen und Regenfallrohre oder Regenablaufketten eingebaut.

Geeignete Materialien für ein gutes Vordach sind vor allem Stahlbeton mit Metallabdeckung, Stahlkonstruktionen, Aluminiumkonstruktionen, Holzkonstruktionen, Kunststoffkonstruktionen, Kunststoffplatten, Faserzement, Drahtglas und Sicherheitsglas.
Hierbei sind der Baustil des Hauses sowie die bereits verwendeten Materialien von Fassade und Dach zu berücksichtigen, denn der Gesamteindruck des Eingangsbereichs sollte harmonisch auf den Charakter des Gebäudes abgestimmt sein.